close
fleshlight-aviator

Fleshlight Aviator – Flug  zum Höhepunkt der Lust

Fast jeder Mann, selbst solche in einer festen Beziehung, masturbiert regelmäßig. Das ist vollkommen normal. Es gibt kaum ein besseres Mittel, um nach einem hektischen Tag Ruhe zu finden und entspannt einzuschlafen.

Das Lustgefühl, das durch eine Entspannung mit der Hand erzielt wird, ist aber längst nicht so intensiv wie bei der Benutzung eines Fleshlight Masturbators, das bekannteste und beste Sexspielzeug für Männer. Besonders beliebt sind die Masturbatoren der Fleshlight Flight Reihe.

ILF hat am 1. Juni 2017 einen neuen Innenkanal mit dem Namen Aviator (Flieger) herausgebracht. Diesen möchte ich Dir in diesem News- Beitrag kurz vorstellen.

Was zeichnet Masturbatoren der Reihe “Fleshlight Flight” aus?

Bisher gabt es in der FLIGHT- Reihe zwei unterschiedliche Kanälen (Texturen): Den Instructor und den Pilot.

Der große Erfolg der Fleshlight Masturbatoren besteht allgemein darin, dass bei ihnen ein spezielles Material (SuperSkin™ genannt) verwendet wird, das sich fast wie menschliche Haut anfühlt. Das zweite Geheimnis sind die Fleshlight Girls, die Abgüsse von Muschi, Anus oder Mund zur Verfügung stellen, nach denen dann die verschiedenen Sleeves hergestellt werden. Bei der Reihe Fleshlight Flight ist das ein bisschen anders.

Nicht ohne Grund haben die Namen dieser Fleshlights etwas mit Luftfahrt zu tun. Fleshlight Flight Masturbatoren sind  für die Reise bestimmt, für Männer die beispielsweise aus beruflichen Gründen viel unterwegs sind und so manche Nacht allein und einsam in Hotelzimmern verbringen müssen. Deswegen sind die Fleshlight Flight Masturbatoren kompakter als die gewöhnlichen Masturbatoren gebaut. Der Case ist 20,5 cm lang und der Innenkanal 15,24 cm. Das sind 5,5 cm weniger als bei den gewöhnlichen Fleshlights. Das Gewicht ist entsprechend geringer und beträgt nur um die 350 g.

Auf eine naturgetreue Nachbildung von Körperöffnungen wurde bewusst verzichtet. Der Eingang in das Fleshlight Flight erinnert eher an etwas Technisches, beispielsweise einem Lüfter oder Turbinenschaufeln. Durch die geringere Größe lassen sich Flight Masturbatoren besser transportieren. Zudem ist das Äußere der Modelle unauffällig gestaltet. Das erspart nicht nur bei der Zollkontrolle peinliche Blicke, auch die Ehefrau oder Freundin wird nicht stutzig, wenn ihr das Fleshlight Flight in die Finger kommt. Die geringere Größe hat übrigens keinen Einfluss auf die Funktion. Auch bei der Fleshlight Flight Reihe gelten dieselben strengen Qualitätskriterien wie bei den anderen Fleshlight Modellen.

Was ist das Fleshlight Flight Aviator?

Case und Sleeve des Aviators besitzen eine coole, transparente Farbe. Dadurch denkt man bei dem Lovetoy eher an ein technisches Gerät, als an ein Sexspielzeug. Wenn Inlet und Gehäuse getrennt transportiert werden, wissen wahrscheinlich noch nicht einmal die Beamten bei der Gepäckkontrolle, dass es sich um ein Sexspielzeug für Männer handelt.

Der Innenkanal  des Aviators verfügt über 14 Querrippen. Er ist zwar etwas enger als bei den Standard-Fleshlights, eignet sich aber trotzdem auch für größere Schwänze. Im Gegenteil – wer etwas stärker gebaut ist, erlebt durch den engen Sitz des Aviators eine intensivere Stimulation. Das Lustgefühl wird durch verschiedene Noppen und Rillen noch verstärkt. Auch Männer, die etwas kleiner gebaut sind, kommen mit dem Aviator schnell zum Höhepunkt, da die interessanten Strukturen auf den ersten 10 Zentimetern des Innenkanals zu finden sind.

 

Da ich ein begeisterter Liebhaber der Fleshlight Sextoys bin, kann ich es kaum erwarten, bis ich mir den neuen Fleshlight Flight Aviator bestellen und ausprobieren kann. Wenn ich ihn in aller Ruhe und ausgiebig getestet habe, werde ich an dieser Stelle einen Testbericht veröffentlichen und über meine Erfahrungen berichten.

Fleshlight kaufen
Fleshlight FLIGHT Aviator ansehen
Risikofreie Express-Zustellung nach Deutschland innerhalb von 3 Tagen mit UPS
Mike

Autor Mike

Mein Name ist Mike, ich bin 32 Jahre alt und meine Leidenschaft sind Liebesspielzeuge. Auf der Suche nach Sexspielzeug für Männer fand ich nur sehr wenige gute Testberichte- Webseiten. Viele Reviews sind gefakt, bei anderen Rezensionen abgeschrieben oder sind einfach unwahr - sodass ich nicht mehr wusste, wem man noch glauben konnte. Ungefähr im Jahr 2010 begann ich mich ernsthaft mit Fleshlights zu beschäftigen. Ich finde den Masturbator so toll, dass ich der Welt darüber berichten wollte. Somit entstand die Idee, meine eigene Website zu starten, mit wahren Rezensionen von Fleshlight Produkten, die ich tatsächlich auch selbst verwendet hatte. Das Endergebnis ist diese Review- Website, auf der Du jetzt bist. Ich möchte meine Lesern helfen, bei der unübersichtlichen Auswahl der vielen Fleshlight Modelle vor dem Kaufen einen Überblick zu verschaffen und die beste Fleshlight zu finden.

Hinterlasse Deinen Kommentar: